zutrittskontrollen von kalveram

Mit SICHERHEIT verschlossen

Gebäudesicherung Zutrittskontrollen Bielefeld Kalveram

Als wesentlicher Bestandteil des Gebäude-Managements regeln Zutrittskontroll-Systeme die Zutritts-Berechtigungen auf Geländen, für Gebäude und Räumlichkeiten über ein vom Betreiber festgelegtes Regelwerk. Dieses Regelwerk beinhaltet wer, wie, wann und wo Zutritt erhält, wobei der volle Umfang dieser „Berechtigungs-Dimensionen“ insbesondere bei elektronischen Zutrittskontroll-Systemen Berücksichtigung findet. Als erfahrener Errichterbetrieb von elektronischen Zutritts-Kontrollsystemen ist KALVERAM der richtige Partner in dieser Disziplin. Dabei unterstützen wir Sie gerne in der Aufnahme Ihrer sicherheitstechnischen Anforderungen, erstellen Ihnen ein ganzheitliches Zutritts-Kontroll-Konzept und errichten die gesamte Anlage auf Basis hochwertiger Produkte namhafter Hersteller.

Die elektronischen Zutritts-Kontroll-Systeme von KALVERAM bieten wesentliche Vorteile gegenüber herkömmlichen Schließsystemen:

Transponder- und chipkarten-Technik

  •  Anstelle eines herkömmlichen Schlüssels, werden „elektronische“ Schlüssel in Form von Chipkarten oder Schlüsselanhängern als sogenannte Transponder verwendet und mit einem individuellen Berechtigungscode versehen.
  • Der Berechtigungscode dieser Transponder kann durch eine zentrale Stelle jederzeit leicht vergeben, geändert und entzogen werden.
Transponder Chipkarten-Technik Bielefeld Kalveram

Video-Überwachung Überwachungskamera Kalveram Bielefeld Kalveram
  • Änderungen von Zuständigkeiten, Fluktuation oder Geschäfts-Prozessen können somit problemlos und schnell in dem Zutrittskontroll-System eingepflegt werden, indem die Transponder der einzelnen Personen bzw. Personen-Gruppen umprogrammiert werden.
  • Bei dem Verlust eines Transponders wird lediglich die Berechtigung der jeweiligen Schlüssel-Einheit gelöscht, so dass nicht, wie bei herkömmlichen Schlüssel-Systemen, das gesamte Schließ-System ausgetauscht werden muß.

  • Zeitliche Einschränkungen der Zutrittsberechtigungen können sowohl für Mitarbeiter, als auch Besucher problemlos realisiert werden.
  • Bei besonders hohen Sicherheitsanforderungen kann die Transponder-Technik an erforderlichen Stellen durch ein biometrisches Sicherungssystem ergänzt werden.
  • Die Einzelidentifizierung von erfolgten Zutritten sowie misslungenen Zutrittsversuchen ermöglicht im Schadensfall die Eingrenzung des Personenkreises sowie Tatort und Tatzeit.
  • Eine Anbindung der Transponder an Zeiterfassungssysteme ist in der Regel möglich.
Zutrittskontrollen Bielefeld Kalveram

Weitere Informationen über Zutrittskontroll-Systeme finden Sie hier.

Download
Veröffentlichung Ostwestfälische Wirtschaft
Zutrittskontrollsysteme.pdf
Adobe Acrobat Dokument 658.9 KB